Mein Handy

ist ins Klo gefallen….aaahhhh. Im ersten Moment hab ich gedacht, dass es mir grad recht geschieht und im zweiten, dass Gott mir einen Denkzettel verpassen bzw. mich bestrafen will. Ich war nämlich so in Rage und hab mit Magali geschimpft und sie angeschrieen, weil wir weg wollten und sie meiner Meinung nach nicht schnell genug gemacht hat. Irgendwie war ich an dem Tag schlecht drauf und eh schon angespannt und dann muss sie na klar auch noch aufs Klo, wenn wir grad gehen wollen und alles fertig ist. Da schimpf ich so rum und will auch noch kurz aufs Klo und – zack -liegt das Handy, dass in der hinteren Hosentasche war, in der Schüssel. Ich war sehr geschockt, vor allem auch über mich selber, dass ich dann ganz ruhig geworden bin. Hab mich dann bei ihr entschuldigt und so gehofft, dass es dem Handy…äh Smartphone nix ausgemacht hat. Erst war auch nix, aber dann als ich die Hülle aufgemacht hab, war drin alles nass und dann hab ich´s nicht mehr anmachen können….oh oh hab ich gedacht, wenn ich das meinem Mann erzählen muss…🙂 Mir war zum heulen und wir haben gebetet wie nix und gott sei Danke hab ich dann die Idee bekommen das Teil zu föhnen und es ging wieder an. JUUUUUHHHUUU!!! Und was ich auch ganz praktisch lernen durfte: Gott bestraft uns nicht für unsere Sünden! Wir denken das so, weil wir es so machen würden. Aber ER ist anders und hat schon lange jemand ganz anderen für allen Sch…  bestraft. Thank you God!

Wir sind unseren Eltern Magdalena & Tilo und Marion & Mathias ganz neu so unaussprechlich dankbar, dass sie uns von Haiterbach aus so unglaublich unterstützen. Ohne euch könnten wir hier so nicht sein. Wie Andi vorher sagte: „Einfach fantastisch“. Vielen Dank für alles!!

Windpocken ade – es war gar net mal so schee.. Die letzen Pocken sind am verschwinden und wir sind sehr froh drüber. Bei Kayla war es ganz anders als bei Magali. Viel mehr Pocken, im Mund, auf der Zunge und vor allem unter der Windel. Ihr ging es ein paar Tage auch echt nicht gut, das war für mich voll schlimm, weil sie mir so leid getan hat. Aber jetzt ist sie wieder quietschfidel und feiert mit ihrer Schwester im Kartonhaus Party. Wenn man mit Kayla unterwegs ist braucht man ein ganz schön grosses Selbstbewusstsein, weil fast jeder dem man begegnet, ihr irgendwelche Komplimente macht: „Look at these eyes; she is so pretty; look at that nose; she is beautiful; oh so cute… Ich kann einfach nix anderes dazu sagen, als: „Yes, she is“.

Kayla freut sich tierisch, weil sie jetzt auch aufs Trampolin klettern kann

Kayla freut sich tierisch, weil sie jetzt auch aufs Trampolin klettern kann

Magali´s Selbstbewussstsein wächst und wächst, auch dank der Komplimente für sie,an denen ebensowenig von den Leuten gespart wird.Sie sagt jetzt zu jedem Mensch, an dem wir irgendwo vorbeikommen: „Hello“ oder „Hi“ und „I`m Mägäli“ und erntet dabei regelmäßig ein Lächeln.

Beim Smusi (Smoothie) trinken

Beim Smusi (Smoothie) trinken

Sie redet und redet und redet. Die Worte strömen aus ihr heraus wie ein Wasserfall. Manchmal reale Sachen, aber auch oft erfundene Geschichten, zusammengestückelt aus verschiedenen Begebenheiten. Oft dichtet sie Lieder zu Melodien, die sie kennt. Sie kapiert so viel. Wenn wir an der Ampel warten müssen und es grün wird, sagt sie: Los, jetzt losfahren. Als ich neulich über eine gelbe Ampel gefahren bin : „Mama, da war gelb. Was heißt des eigentlich?“ Sie fragt ständig „Was heißt … auf Englis? Sie kann schon echt viele Wörter. Sie fragt sie ein paar Mal und speichert sie dann im Kopf ab. Sie ordnet immer alles nach Farben. Wenn Kayla grün anhat, bekommt sie nur grüne Spielsachen. Wenn Magali einen blauen Pulli anhat, darf ich ihr nur blaue Spängle und Haargummis reinmachen.  In ihrem pinken Einkaufswagen werden alle pinke Sachen verstaut. So ist es dann schon oft so gewesen, dass ich Socken oder Halstücher oder sonstwas gesucht habe und sie dann der Farbe entsprechend am „richtigen“ Platz gefunden habe. So herrscht bei uns fröhliches Chaos und doch Ordnung.

Einblick ins offensichtlich "gelbe" Kartonhaus

Einblick ins offensichtlich „gelbe“ Kartonhaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s