Empfehlungen

Bücher sind Schätze!

Hier werde ich euch diese Schätze und auch andere Medien vorstellen, die mein und unser Leben als Family bis jetzt wirklich verändert haben und sehr zu empfehlen sind:

Schätze für die Ehe:

Als wir in Amerika lebten, nutzte ich eines Abends die Gelegenheit und stöberte ausgiebig im Online Shop der Bethel Gemeinde. Dabei stieß ich auf dieses Buch: „Liebe in der Ehe“ von Barry und Lori Byrne. Ich bestellte es, und wir fingen an, gemeinsam darin zu lesen. Wir hatten schon viele Ehebücher gelesen, aber dies hier war bzw. ist anders. Der heilige Geist steht im Mittelpunkt und das merkten wir schon bald auch ganz praktisch in den Veränderungen, vor allem auch im Gebiet der Sexualität, in unserer Ehe. Wenn ihr ein Buch sucht, dass euch in eurer Ehe weiterbringt, dann lest dieses hier!!

51ze9YrVIBL._AC_UY327_QL65_                  51hoegkKtRL._AC_UY327_QL65_

Zum Thema Sex in der Ehe haben uns diese Bücher: „Liebeslust“ und „Alltagslust“ von Veronika Schmidt neue Einblicke, Ideen und Einsichten gebracht. Viele schöne Fotos von Liebespaaren machen Lust auf mehr und ihre Insiderinfos als Beraterin in einer Praxis sind Gold wert.

395357000

Die Bücher zum Thema Sexualität „Spitzennächte“ und „Licht an, Socken aus“ von Kevin Leman machen Lust auf mehr. Er arbeitet als Psychologe und hat viel Erfahrung und vor allem schreibt er so locker und lustig über das Thema, das man die Bücher in 4162QFJVfXL._SX324_BO1,204,203,200_einem Rutsch durchlesen kann und dann und wann herzlich lachen muss. Mir ist sein Tipp, dass man seinen Mann doch einmal nur in Klarsichtfolie eingewickelt zuhause begrüssen solle, nach vielen Jahren noch präsent. Ausgeführt habe ich ihn allerdings noch nie…:)

„Männer sind Frauensache“ und „Frauen sind Männersache“ von Shaunti und Jeff Feldhahn. 2 ganz dünne Bücher, auch gut für Wenigleser geeignet, in denen aber sehr viel Wahrheit steckt. Mega interessant, weil sie auf Umfrageergebnisse eingehen, und dann jeweils 5 Themen benennen, die Frauen bzw. Männer wirklich wichtig sind. Für die Männer sei Respekt wichtiger als Liebe, ist mir so im Kopf geblieben… index

41SyFpw1JIL._SX314_BO1,204,203,200_

330621000

„5 Sprachen der Liebe“ von Gary L. Chapman. Ein mega Bestseller und echt hilfreich darin, zu verstehen, wie man selber Liebe empfängt bzw. sich geliebt fühlt und darin, wie man dem Partner oder den Kindern so seine Liebe zeigen kann, dass sie es verstehen. Das Buch ist für alle und jeden geeignet, der in guten Beziehungen leben will.  Mir hat es sehr geholfen, mich selber besser zu verstehen und auch zu verstehen, warum mein Mann es sehr toll findet, wenn ich ihm etwas helfe. Das ist nämlich eine seiner Liebessprachen.

41mYSSblGWL._SX319_BO1,204,203,200_Wir liebten es damals, als wir noch keine Kinder hatten und Ruhe beim Essen herrschte, eine Andacht für Paare zu lesen. (Also ich liebte es zumindest sehr, muss mal Andi fragen, ob er es eigentlich auch gut fand:)) Ich finde es toll, weil man einen Anstoß bekommt, sich über verschiedenste Themen rund um Ehe, Beziehung und Familie zu unterhalten und viele praktische Tipps und Ideen zum Nachmachen bekommt und den anderen immer besser kennenlernt. Wir bekamen ein Buch zur Hochzeit geschenkt, das sieht inzwischen ziemlich old school aus, ist aber spitze. „Stille Zeit zu Zweit“ von Barbara und Dennis Rainey.

Es gibt auch einen zweiten Band hiervon, aber ich habe grade gesehen, dass beide wohl nicht mehr lieferbar sind :(. Aber es gibt auch andere Eheandachtsbücher, z.B. von Holger und Georgia Mix oder Gary L. Chapman, die ich zwar nicht gelesen habe, aber die ich lesen würde, weil sie sicher auch gut sind:)

Jetzt mit unseren Kindern lesen wir dann und wann eine kurze Kinderandacht (wer da was empfehlen kann, bitte bei mir melden!) am Tisch und von uns Erwachsenen liest jeder seine eigenen Bücher und wenn einem etwas besonders gefällt, lesen wir es uns gegenseitig vor, schicken es uns per Whats App oder erzählen es uns, wenn wir einen ruhigen Zeitpunkt haben.

Schätze in der Kindererziehung:

356329000

Das Buch „Erziehung mit Liebe und Vision“ von Danny Silk, fand ich ebenfalls „zufällig“ beim Stöbern online. Zuerst las ich es auf englisch und weil ich so begeistert war, von dieser neuen Sicht auf Kindererziehung kaufte ich es mir dann auf Deutsch. Wenn Eltern, die Jesus lieben, ein Erziehungsbuch lesen sollten, dann dieses hier.

Und genialerweise hab ich grad noch die Grundlagen356370000 und die Vertiefung zu Danny Silks Buch in deutscher Übersetzung gefunden: „Mit Liebe und Logik erziehen“ von Cline Foster und Jim Fay. Werde ich mir umgehend bestellen. Ein Ratgeber für die ersten 12 Lebensjahre.

Das Königreich Gottes in Ehe und FamilieUnd wenn Eltern, die Jesus lieb haben, ein original deutsches Buch über Kindererziehung lesen sollten, dann dieses hier: „Das Königreich Gottes in Ehe & Familie“ von Monika Flach. Beim Lesen  veränderte sich damit wirklich meine Weltsicht (nicht nur) auf Erziehung. Besonders die selbstgemalten Bilder in diesem Buch sind und bleiben fest verankert in meinem Gehirn und bringen solch eine Klarheit und Wahrheit in meinen Alltag. Danke, Monika!

Raising Giant-Killers: Releasing Your Child's Divine Destiny through Intentional Parenting Und hier noch der persönliche „Erziehungslebensbericht“ von Bill Johnson. Dieser Mann fasziniert und inspiriert mich immer wieder. Der Titel „Raising Giant-Killers“ hört sich einfach auch so hammer an, echt, wie könnte man das nur genauso kraftvoll ins Deutsche übersetzen? Das fragen sich die Leute dort bestimmt auch noch, denn bis jetzt gibts dieses ‚Must-Read‘ nur auf Englisch! Aber es lohnt sich hier enorm die grauen Zellen etwas anzustrengen… ich glaub ich hab mir fast jeden zweiten Satz angestrichen! Wie immer bei seinen Büchern steckt auch in Nebensätzen oder kurzen Einschüben so viel Weis- und Wahrheit, dass ich mir die Zitate gleich aufschreiben will! Top Empfehlung!

Weitere englische Bücher über Kindererziehung, die ich gelesen habe sind „Renaissance Kids. Preparing your children to thrive in a rapidly changing world.“ von Olivia Shupe.  und „win+win parenting. happy parents raising thriving children.“ von Seth und Lauren Dahl.

Eltern nach dem Herzen Gottes„Eltern nach dem Herzen Gottes“ ist eine mehrteilige Lehrserie von Johannes Hartl. Bringt alles ums Thema Elternschaft herum nochmal auf den Punkt! Genial!

Die Family Zeitschrift: Hab ich schon jahrelang als Abo und finde immer wieder gute Inputs, neue Ideen und Infos, die ich regelmässig ganz praktisch in meinem Leben als Ehefrau und Mutter umsetzen kann.Family Abo

www.mamaabba.de Eine Seite voller Schätze für Mamas, mit ganz vielen unterschiedlichen christlichen Bloggerinnen, Ermutigung von Herz zu Herz und ganz viel anderes, was unsere Herzen höher schlagen lässt! Schau mal vorbei und lass dich inspirieren…

Geistliches Wachstum für Kinder:

359850300„Kinder hören Gott“ von Eliane Schelb. Das Buch hab ich erst letztes Jahr entdeckt und finde es superspitzenklasse. Die Autorin hat viel Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und auch vom Alltag mit ihren Kindern. Ein wunderbares Buch mit super Infos für uns Eltern, um selber zu lernen, Gottes Stimme besser zu hören und mit so vielen praktischen Fragestellungen und Bibelstellen, die man ganz konkret mit den Kindern anwenden bzw. sich vorstellen kann! Ich bin jedes Mal überglücklich, wenn wir gemeinsam eine Seite gelesen haben und die Kinder sich zB. vorgestellt haben, wie es praktisch aussieht, wenn Jesus über sie jubelt! „Er hat dann ein ganz freundliches Gesicht und nimmt mich auf den Arm, so wie ihr mich immer auf den Arm nehmt! Er ist ja auch mein Papa!“ Mein Herz sehnt sich so danach, dass unsere Kinder eine Begegnung mit dem lebendigen Gott haben und dieses Buch ist eine tolle Möglichkeit sie darin hineinzuführen. Von Herzen DANKE Eliane!

„Der Heilige Geist. Mein geheimnisvoller Freund“ von Bärbel Löffel-Schröder.1385859588 Die Autorin hat schon ganz viele auch ganz tolle Kindergeschichten geschrieben und veröffentlicht. (zB. „Maike“ und „Emmi“) Es lohnt sich mal auf ihrer Homepage www. christliche-kindergeschichten.de zu stöbern. Dieses Buch ist ein „Entdeckerbuch für Kinder“ und das stimmt genau. In verschiedenen Kapiteln wird der heilige Geist erklärt, wer er ist, was er tut und was Kinder schon mit ihm erlebt haben. In kurzen Abschnitten, mit vielen Zeugnissen und Geschichten ist es toll geeignet, um immer mal wieder daraus vorzulesen oder auch in der Kinderarbeit einzusetzen. Meine Kinder finden es immer wieder spannend, über Engel oder die „Geheimsprache“, die der heilige Geist schenkt, zu hören. Komm, Heiliger Geist!

510jlXLpuHL._SX404_BO1,204,203,200_„Let´s laugh about that for kids“ von Steve Backlund. Das Buch gibt´s bis jetzt leider nur auf Englisch. Es geht um Lügen, die Kinder oft glauben. Zum Beispiel: „Das ist ungerecht!“, „Gott ist weit weg“, „My parents are too strict:)“, „I´m ugly“ oder „I´m not good at anything“. Ich höre solche und andere Aussprüche öfter und in diesem Buch lernen wir, was hinter diesen Lügen steckt, wie wir sie auslachen und was die Wahrheit aus Gottes Wort sagt und was wir dagegen sagen und tun können. Wow, ich muss gleich mal wieder in das Buch reinschauen…:)

„Children and the supernatural“ von Jennifer Toledo. Einmal mehr ein 51EYkHKEWML._SX332_BO1,204,203,200_Buch auf Englisch, aber inzwischen kann das ja auch fast jeder lesen:) Ungeheuerliche Zeugnisse und Geschichten, was Gott mit Kindern in Afrika und auf der ganzen Welt getan hat und tut. Krankenhäuser, die nach ein paar Tagen leer sind, weil die Kinder der ganzen Stadt dort einen Einsatz gestartet haben und für die Leute gebetet hatten, solange, bis keiner mehr krank war. Hallelujah! Man wird so herausgefordert und inspiriert mehr von Gott zu erwarten und zu sehen.

Bald folgen hier noch Buchempfehlungen für den Alltag mit Kindern und meine Favorits in geistlichem Wachstum für uns Erwachsene. Stay tuned!